Select language:
Home
Resources
Project
Partners
Links
Gallery
Forum
User Name
Password
Search
Socrates
503635-LLP-1-2009-1-DE-COMENIUS-CMP
This project has been funded with support from the European Commission. This publication reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.
Forum
Fields marked with an asterisk (*) are obligatory
*Prefered language
*Subject
*Sender
*Control code
*Message
 
Freiburg
19.10.2010 | 12:21:47
I would like to thank everybody who participatid the final conference. Especialy I would like to thank Katia and her team. It was pleasure to comunicate with other teachers who were envolved in this project and to have the oportunity to change the experiences and problems with implementing this new way of teaching.
Reply Jan
Re:
19.10.2010 | 15:49:25
Dear Jan, I am really happy you enjoyed the final conference and also the communication with other teachers involved in COMPASS. Many thanks for supporting us.
Reply Katja
Re:
19.10.2010 | 15:52:04
Hallo, ich war auf der Final conference und habe mir die Materialien von COMPASS mitgenommen. Ich habe sie auch meinen Kollegen vorgestellt - wir wollen jetzt mit mehreren Kollegen eine Unterrichtseinheit durchführen - in Klasse 9, RS. Hat jemand schon Erfahrungen mit den Materialien gemacht. Welche Einheit würdert ihr empfehlen?
Reply Robert
Môj názor
19.10.2010 | 10:22:14
Jedna vec sa mi na týchto materiáloch veľmi páči. Nedávajú čierno-biele odpovede. Nehovoria, že zákaz tradičných žiaroviek bol dobrý alebo zlý, ani či kompaktné žiarivky sú uspokojivá náhrada. Nechávajú študentom priestor na vytvorenie vlastného názoru. Kiež by sme takýchto úloh v učebniciach mali viac.
Reply Michal
Final conference
13.10.2010 | 06:30:29
Final conference I would like to thank the organisers for the final conference. It was very interesting to learn about the different ways how interdisciplinary teaching can be implemented. I always thought, it is only possible to work on big projects, which can hardly be implemented in day-to-day teaching. But in the workshops on the conference I learnt that small steps are possible. Thank you. I was also great to visit the exhibition of the COMPASS materials and to talk to teachers from other countries. I very inspiring event. Petra
Reply Petra
Water quality
11.08.2010 | 18:02:55
Hi Paul, sorry, I have read your email only now. I am German but I can write in English. I have also tried out the water quality. I agree with you: Students were very keen on it. And they have to do some mathematical modelling and work with graphs. So that is mathematics. After this students were much more motivated to do normal maths. Isnt that great? Best, Karin
Reply Karin
Desertec Aufgabe
02.08.2010 | 11:26:03
Hi, auf der Suche nach guten Materialien bin ich auf die Compass-Seite gekommen. Da habe ich mit Freuden festgestellt, dass es eine Aufgabe zu dem Desertec-Projekt gibt. Diese möchte ich demnächst ausprobieren. Gibt es schon Erfahrungen oder Hinweise, auf die man dringend achten sollte? Übrigens, die Homepage hat ein schönes Design. Viele Grüße Nicole
Reply Nicole
Re:
10.08.2010 | 13:46:07
Hi Nicole, ich habe die Desertec - Einheit ausprobiert. In einem 10. Schuljahr in einem Gymnasium. Meine Schüler fanden die Einheit gut. Allerdings habe ich es als Projekt vor den Sommerferien gemacht und ich habe nicht behandelt wie man eine Parabel konstruiert - das war mir zu lang. Aber sonst..gut. Die Spiegelversuche liefen gut, da wird so richtig klar, dass eben der Kreis keinen Brennpunkt hat. Also nur ran, läuft gut. Sabine
Reply Andrea
Desertec Aufgabe
02.08.2010 | 10:26:42
Hi, auf der Suche nach guten Materialien bin ich auf die Compass-Seite gekommen. Da habe ich mit Freuden festgestellt, dass es eine Aufgabe zu dem Desertec-Projekt gibt. Diese möchte ich demnächst ausprobieren. Gibt es schon Erfahrungen oder Hinweise, auf die man dringend achten sollte? Übrigens, die Homepage hat ein schönes Design. Viele Grüße Nicole
Reply Nicole
Selbständiges Arbeiten der Schüler
28.07.2010 | 10:43:13
Hallo Britta, ich habe die Unterrichtseinheit "Energiesparlampen" in zwei 9. Klassen erprobt. Eine dieser Klassen war das selbständige Arbeiten gewöhnt und so lief die Einheit ohne Probleme. Vielmehr waren die Schüler aktiv und hoch interessiert dabei. In der Parallelklasse sah das etwas anders aus. Diese Klasse hatte ich zur 9. Klasse übernommen. Hier traten Schwierigkeiten im Bereich der Gruppenarbeitsphasen auf, da die Schüler es nicht gewohnt waren, selbständig zu arbeiten. Machmal war es schon anstrengend. Jedoch würde ich die Einheit immer wieder unterrichten. Frank
Reply Frank
[1][2][3][4][5][6]
 
© 2010 - 2011 Compass project | Powered by 3d febest sk TSB-LC95 webdizajn | Design by Elfo